Archiv der Kategorie: Weltherrschaft

Ich hab‘ ’n Laser!

Mein Weltherrschaftsplan geht in die nächste Runde. Ich habe mir einen Laser gekauft. Im Internet kann man ja so ziemlich alles bekommen – für das nötige Kleingeld. Das habe ich mittlerweile, denn in meinem jetzigen Job verdiene ich Netto das, was ich damals als Programmierer von Internetseiten und eShops Brutto verdient habe, und das sogar mit mehr Arbeitsstunden in der Woche. Jetzt kann ich mich einfach zurück lehnen und genießen – und natürlich an der Planung der Weltherrschaft weiterarbeiten.

Ich hab‘ ’n Laser! weiterlesen

Meilenstein

Feierlich habe ich am 19. Juli Abend (Jahresabschlussball) und am 20. Juli Vormittag (symbolische Zeugnisübergabe) einen Meilenstein zur Weltherrschaft abgeschlossen. Gab es doch am Abend eine super schöne Jahresabschlussparty (-ball), bei welcher ich dieses Mal nur Konsument Genießer war. Am darauffolgendem Vormittag gab es dann nach dem Gottesdienst symbolisch die Zeugnisse (soll ja noch bis 31. durchhalten), das Gesamte Zeugnis dann erst ab 31. Juli, damit wir alle noch die 1,5 Wochen beim Anerkennungspraktikum bleiben und nicht Frei machen (Urlaub, wer hat, geht aber).

Und nun, zum heutigen Tag, schreibe ich aus meinem neuen Urlaub des neuen Kindergartens diese Zeilen. Nun denken sich sicherlich einige, ‚Öhm, Moment mal! Den zweiten Tag Erzieher und schon Urlaub?‘ Klar. Betriebsferien. 😀

Weltherrschaftsplan – 75 % erledigt

Mein Plan, die Wltherschaft an mich zu reisen, kam letzte Woche Mittwoch wieder ein Stück näher. Praktische Prüfung unter der Aufsicht von W und Protokollführerin S. Geschafft. Somit sind drei von vier Prüfungen geschafft (schriftlich, mündlich, praktisch).

Nun sitze ich seit Tagen an der letzten Prüfung – eine Facharbeit. Das Regelwerk dieser ist sehr eindeutig: 25 bis 30 Inhaltsseiten. Auf jeden Fall zu meistern, schon allein weil die praktischen Erläuterungen dieser Facharbeit circa zehn Seiten in Anspruch nehmen werden. Zwar kann man noch ein paar Seiten zusätzlich beantragen (Bürokratie!!!), doch würden auch diese nicht ausreichen, um nur ansatzweise die Dimension dieses Fachgebietes und deren Umsetzungsmöglichkeiten zu beschreiben.

Also sitze ich hier, lese, schreibe, kürze, formuliere um, lese wieder, … Und zu alle dem kommt noch, dass ich kurzfristig ein neues Buch der Literaturauswahl hinzufügen muss – gestern beim Buchdealer meines Vertrauens bestellt, im Anschluss an diesem Artikel schnell abgeholt. Muss ja alles seinen rechtlichen Gang gehen, sonst geht es mir wie Karl Theodor zu Guttenberg. Und das will ich auf gar keinen Fall, zumal eine Menge daran hängt – nämlich der Weltherrschaft ein Stück näher zu kommen.